Kategorie » Öffentlicher Raum/Kunstmärkte

Holy Christmas Shopping im Paulinum

Advent in Graz 2017
Die dritte Playstation, der 10te Kochtopf, die 15te Vase: Was schenkt man Menschen, die schon alles haben!? Diese Frage stellen sich viele Menschen hierzulande zu Weihnachten. Die gute Nachricht: Es gibt eine Alternative! Man kann die „richtigen“ Geschenke kaufen und dabei gleich doppelt Freude bringen. Wie das geht?

Heuer öffnen wir erstmals das Foyer des Paulinums in der Grabenstrasse um nachhaltig wirksame, gute Geschenke anzubieten. Wir trommeln alle Akteure der Caritas zusammen, die alternative Geschenke anbieten können: Das beginnt mit tollen Taschen und Upcycling Design aus unserem Jugendbeschäftigungsprojekt tag.werk und geht mit einer bezaubernden Kollektion von Kosmetiktaschen, Einkaufstaschen etc. vom Caritas Projekt Offline weiter, bei dem Menschen mit Suchterkrankung eine Beschäftigung finden.

Erlesene Raritäten aus unseren Carla-Sachspendenläden warten ebenfalls auf neue stolze BesitzerInnen. Jeder Einkauf und jede Spende unterstützen Hilfsprojekte der Caritas, wie zum Beispiel die Gratiskleiderausgaben für Frauen und Männer in Notlagen. Die Carlas bieten zudem langzeitarbeitslosen Frauen und Männern einen befristeten Arbeitsplatz, Qualifizierung und Unterstützung beim Wiedereinstieg in einen neuen Job.

Aus dem Geschenkeshop paul werden Caritas Produkte von steirischen Herstellern, Spielzeug aus Holz, sowie Taschen und Mode von Grazer DesignerInnen angeboten. Wunderbare Einblicke in die große, weite Welt bieten Unikate der Caritas Auslandshilfe – Dinge, die sie in Graz mit Sicherheit noch nie gesehen haben! Abgerundet wird das Sortiment durch unser Schenken mit Sinn-Angebot - überraschen Sie Ihre Lieben doch einmal mit einer Ziege, mit Saatgut, oder mit einer Hühnerschar!

Geniessen sie außerdem ab 16.30 Uhr die Schulaktion „1 Million Sterne“ vor dem Paulinum, wo SchülerInnen ein Lichtermeer gestalten und ein Chor für weihnachtliche Stimmung sorgt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Termine
1. Dezember 2017, 12:00 - 19:00 Uhr
Weitere Informationen
(c) Foto: Stephan Friesinger
Veranstaltungsort/Treffpunkt