Kategorie » Musik

Benjamin Britten: St. Nikolaus

Advent in Graz 2017
Die Grazer Kapellknaben setzen ihre Produktionen fort, in denen klassische Werke für Kinder und Jugendliche szenisch aufbereitet werden. Nach Bachs Weihnachtsoratorium und Händels Messias 2011 sowie „Das Leuchten der Stille“ 2015 im Orpheum bespielt der Knabenchor Anfang Dezember die Franziskaner-Kirche mit der „St. Nikolaus-Kantate“ von Benjamin Britten.

Jedes Kind kennt den Heiligen Nikolaus – hauptsächlich als Gabenbringer, aber die wenigsten wissen, dass er der Schutzpatron für unfassbar viele Gruppen ist. Kinder, Seeleute und Chorknaben sind nur drei der Gruppen, die ihn zum Schutzpatron erkoren haben.

Die St. Nikolaus Kantate von Benjamin Britten ruft den tatsächlichen Nikolaus von den Toten zurück, um über sein Leben zu berichten. Er legt das Gewand des Bischofs ab und kehrt zurück an seinen Ursprung, um seine Geschichte zu erzählen. Das Wunder, dass er bei seiner Geburt schon stehen konnte, wird ebenso erzählt, wie die Erweckung der toten Kinder und sein Schutz der Seeleute im Sturm. Abenteuer sind vorprogrammiert.

Benjamin Britten verzaubert mit seiner musikalischen Sprache, welche die Kapellknaben szenisch umsetzen und für Kinder und Erwachsene erlebbar machen.

Roman Pichler, Nikolaus
Grazer Kapellknaben
Capella Calliope
Regie: Sandra Schüddekopf
Leitung: Matthias Unterkofler
Termine
Premiere 2. Dezember 2017, 19:00 Uhr
4., 5., 6. Dezember 2017, 10:15 Uhr * Schulvorstellungen
Weitere Informationen
Tickets: Tel. 0664 4138 670, Freitag, 15. Dezember, 10.00 Uhr Greimhalle St. Peter am Kammersberg
(c) Foto: Grazer Kapellknaben
Veranstaltungsort/Treffpunkt