Kategorie » Ausstellungen

Bertl & Adele

Zwei Grazer Kinder im Holocaust
Die Jahre der NS-Herrschaft bedeuteten auch in der Steiermark Terror, Verfolgung und die Ermordung Tausender Menschen. Die Ausstellung Bertl & Adele zeigt den Holocaust am Beispiel zweier Grazer Kinder: Bertl, den seine Flucht durch drei Kontinente führte und der überlebte, sowie Adele, die in Auschwitz ermordet wurde.

Diese Ausstellung ist eine Übernahme aus dem "HAUS DER NAMEN. Holocaust- und Toleranzzentrum Österreich" und das erste langfristige Angebot des Universalmuseums Joanneum zum Thema Nationalsozialismus.

Eine Ausstellung von Ruth Kaufmann, Luka Girardi und Thomas Szammer
Gestaltung von Uwe Kohlhammer
Termine
Eröffnung 25. Jänner 2018, 19:00 Uhr
26. - 31. Jänner 2018, Mi. - So. 10:00 - 17:00 Uhr
1. - 28. Februar 2018, Mi. - So. 10:00 - 17:00 Uhr
1. - 31. März 2018, Mi. - So. 10:00 - 17:00 Uhr
1. - 30. April 2018, Mi. - So. 10:00 - 17:00 Uhr
1. - 31. Mai 2018, Mi. - So. 10:00 - 17:00 Uhr
1. - 30. Juni 2018, Mi. - So. 10:00 - 17:00 Uhr
1. - 31. Juli 2018, Mi. - So. 10:00 - 17:00 Uhr
1. - 31. August 2018, Mi. - So. 10:00 - 17:00 Uhr
1. - 30. September 2018, Mi. - So. 10:00 - 17:00 Uhr
1. - 31. Oktober 2018, Mi. - So. 10:00 - 17:00 Uhr
1. - 30. November 2018, Mi. - So. 10:00 - 17:00 Uhr
1. - 31. Dezember 2018, Mi. - So. 10:00 - 17:00 Uhr
Veranstaltungsort/Treffpunkt