Kategorie » Führungen

Demokratie-Rundgang 5 - Ein inklusiver Stadtspaziergang

Demokratie-Rundgänge - COMRADE CONRADE. Demokratie und Frieden auf der Straße
Wir erfahren im miteinander Reden und Gehen rund um den Standort der Lebenshilfe in der Conrad-von-Hötzendorf-Straße 37a, wie unsichtbare Barrieren einerseits und wie Orte der sozialen Wärme andererseits aussehen: Peter Knieschek, Bote der Lebenshilfe, und Max Nemeczek, Künstler des Randkunst-Ateliers, führen uns durch ihr Jakomini. Zum Abschluss Gespräch und gemeinsame Jause in der Lebenshilfe-Zentrale.


Veranstaltet von der Lebenshilfe GUV (lebenshilfen-sd.at/ ) gemeinsam mit der Akademie Graz ( www.akademie-graz.at )

Der Rundgang findet im Rahmen des Projektes „COMRADE CONRADE.
Demokratie-Rundgänge“ am 4. Mai 2018 zum Tag der Inklusion (5. Mai) in Kooperation statt.

Das Gesamtprojekt „COMRADE CONRADE. Demokratie und Frieden auf der Straße“ ist ein interdisziplinäres mehrjähriges Kunst-, Forschungs- und Friedensprojekt und beschäftigt sich mit dem öffentlichen Raum der Stadt Graz, genauer der Conrad-von-Hötzendorf-Straße.
Termine
4. Mai 2018, 14:00 Uhr
Weitere Informationen
ORT: Treffpunkt am Parkplatz des Spar-Marktes Conrad von Hötzendorf Straße 37 (Zugang über die Einfahrt, Steyrergasse).
Veranstaltungsort/Treffpunkt