Kategorie » Lesung/Vortrag/Diskussion

Gespräch über Europa

DramatikerInnenfestival Graz 2018 - Rede!
Im Sommer 2017 reiste ein Teil des Grazer Schauspielensembles nach Moldawien, um gemeinsam mit der Autorin Nicoleta Esinencu für ihr Stück „Rest of Europe“ zu recherchieren. Es wurde eine eindrückliche, abenteuerliche Reise in die ehemalige Sowjetrepublik, in ein geteiltes Land, das um seine Identität ringt. Nicoleta Esinencu schrieb daraufhin zwei Stücke – eines für Graz, eines für Chişinău. Im Festival sind beide zu sehen, und die Beteiligten laden zu einem gemeinsamen Gespräch über ihre Erfahrungen hier und dort ein.

Mit den Beteiligten der Produktionen „Rest of Europe“ (Graz) und „Requiem für Europa“ (Chişinău) Gesprächsleitung Irina Wolf (freie Journalistin)
Termine
9. Juni 2018, 16:00 Uhr
Weitere Informationen
Ort wird nach der Vorstellung „Requiem für Europa“ bekannt gegeben
60´ | Eintritt frei
Veranstaltungsort/Treffpunkt