Kategorie » Lesung/Vortrag/Diskussion

Wir dürfen es nicht darauf ankommen lassen!

Musikalische Lesung zum 100. Todestag von Peter Rosegger mit Kristallklangschalen, Gongs und Stimmimprovisationen.

Mit Rudolf Prattes, Lesung und Catherine Burggraf, Klang
„Wir dürfen es nicht darauf ankommen lassen, dass in unseren Ländern ein starker Baum, ein ursprüngliches Tier, ein wilder Bach zur Kuriosität wird“, so Peter Rosegger , dem wir an seinem 100. Todestag durch eine musikalische Lesung gedenken wollen. In einem Wechsel von Wort und Musik, wird eine Auswahl seiner Schriften vom Diakon der Mariagrüner Wallfahrtskirche, Herrn Rudolf Prattes, vorgetragen und durch den einzigartigen, kristallklaren Klang der Kristallklangschalen und der geheimnisvollen Klänge der Gongs und der Stimme, die alle Raum- und Zeitvorstellungen sprengen, „interpretiert“. Beides, Schriften und Klang, sollen emotional berühren, uns mit unserem ursprünglichen Sein verbinden und uns zur Harmonie mit allem was ist zurückführen.

Herr Rudolf Prattes sagt dazu:
„Zeitlos aktuell sind die Gedichte und Texte von Peter Rosegger, von mir ausgewählt zum Thema „Liebe und Hochzeit“ - hat er doch in der Mariagrüner Wallfahrtskirche am 13.05.1873 seine Anna Pichler geheiratet, und zum Thema „Sterben und Tod“ - ist doch der 26.06.2018 sein 100. Todestag. Etwas wird auch dabei sein zum Thema „Leben, Heimat und Natur“. Dieser Abend wird ein Eintauchen in die Tiefe unserer Herzen und der Seele - wo der Mensch Antwort sucht auf die Fragen: warum, woher, wozu, wohin? Es soll eine kostbare und harmonische Stunde sein.“
Termine
26. Juni 2018, 19:30 Uhr
Weitere Informationen
Eintritt: € 15
Mehr Informationen unter 0316-386062 (Herrn Prattes)
Veranstaltungsort/Treffpunkt