Kategorie » Lesung/Vortrag/Diskussion

Von der Gründung bis zur Gegenwart

800 Jahre Diözese Graz-Seckau - Buchpräsentation
Seit 800 Jahren hat die Diözese Graz-Seckau wesentlichen Anteil an der religiösen sowie geistigen und kulturellen Prägung des Landes. Kloster- und Pfarrschulen waren Impulsgeber für das staatliche Bildungssystem, Siechen- und Krankenhäuser Vorbilder für das heutige Gesundheitswesen, kirchliche Feste prägen das Brauchtum des Landes. Die Publikation schildert in Längsschnitten das religiöse und seelsorgliche Leben, die Liturgie und Frömmigkeit, die Kirchenmusik und kirchliche Kunst, Klerus und Laien sowie den sozialen Beitrag der katholischen Kirche im Wandel der Jahrhunderte bis in die Gegenwart. Grafiken, Organigramme und Fotos ergänzen die schriftliche Darstellung.

Ein Projekt des Instituts für Kirchengeschichte und Kirchliche Zeitgeschichte der Katholisch-Theologischen Fakultät Graz, gefördert von der Diözese Graz-Seckau
Termine
19. Juni 2018, 19:00 Uhr
Veranstaltungsort/Treffpunkt