Kategorie » Ausstellungen

Susanne Stöckl

Nacktes und Nostalgisches - Bilder von Susanne Stöckl
Eröffnung der Ausstellung von Susanne Stöckl, gezeigt werden Akte in Öl, Landschaften und Abstraktes in Mischtechniken.

Nach diesem verflixten Sommer mit dem blöden Gipshaxn bin ich endlich wieder hablbwegs fit und habe mich entschlossen, dies mit einer Vernissage zu feiern. Ich werde bei dieser Gelegenheit endlich einmal einige meiner Nackerpatzln zeigen, die mit Öl auf ganz grober Leinwand gemalt wurden. Was heißt hier Leinwand? Eigentlich sind das Kaffeesäcke, die wir vor Unzeiten einmal sehr günstig erstanden haben und von denen sich herausgestellt hat, dass sie super Leinwände abgeben, wobei die grobe Struktur des Untergrundes einen besonderen Reiz ergibt.

Zusätzlich zeige ich noch einige meiner alten Mischtechniken, zum Teil abstrakte kleine Bilder mit Tusche und Buntstift oder auch kleine Landschaften, die ich mit Buntstiften und Wasserfarben gemalt habe, die aber keine Aquarelle sind. Mehr verrate ich jetzt noch nicht, schaut euch das alles einfach vor Ort an. Wir haben auch Live Musik mit Bernd Horner, wobei auch getanzt werden kann. (c) Susanne Stöckl
Termine
Eröffnung 27. September 2018, 18:30 Uhr
Weitere Informationen
(c) Foto: Susanne Stöckl
Veranstaltungsort/Treffpunkt