Kategorie » Musik

1. Internationaler Franz Cibulka Musikwettbewerb

Der Internationale Franz Cibulka Musikwettbewerb beabsichtigt, die anspruchsvollen Kompositionen des steirischen Komponisten Franz Cibulka (1946-2016) zu verbreiten und MusikerInnen, die eine internationale Laufbahn anstreben, zu fördern. Der Wettbewerb, der im Jahresrhythmus abwechselnd die Interpretation solistischer und kammermusikalischer Werke Franz Cibulkas vorsieht, wird 2018 erstmalig solistisch und im folgenden Jahr 2019 kammermusikalisch – jeweils mit unterschiedlichen Soloinstrumenten und Ensemblebesetzungen – ausgeschrieben. Die internationalen Wettbewerbsteilnehmer werden von einer prominenten Jury beurteilt. Die Vorrunde findet am 14. und 15. Oktober im Fux-Saal statt. Höhepunkt ist das Finale am Mittwoch, 17. Oktober 2018, im Stephaniensaal. Der Wettbewerb 2018 wurde für Klarinettisten und Tubisten ausgeschreiben. Insgesmat haben sich für die Vorrunde 50 hochkarätige MusikerInnen aus 17 Nationen angemeldet.

Jury:
Oksana Lyniv (Oper Graz)
Helmut Schmid (Landesmusikdirektor Tirol)
Franz Winkler (Wiener Symphoniker)
Josef Maierhofer (Kunstuniversität Graz)
Mate Bekavac (internationaler Klarinettensolist aus Slowenien)
Jogann Hindler (Wiener Philharmoniker

TERMINE:
Sonntag, 14.10.2018 ab 10:00 Vorrunde im Fux-Saal, Nikolaigasse 2, 8020 Graz
Montag, 15.10.2018 ab 10:00 Vorrunde im Fux-Saal, Nikolaigasse 2, 8020 Graz

FINALE:
Mittwoch, 17.10.2018
19:00 Uhr im Stephaniensaal
Termine
14., 15. Oktober 2018, 10:00 Uhr
Weitere Informationen
Der 1. internationale Franz Cibulka Musikwettbewerb wird vom Johann-Joseph-Fux-Konservatorium in Kooperation mit dem steirischen Blasmusikverband veranstaltet
Veranstaltungsort/Treffpunkt