Kategorie » Musik

KOMPOST 3 (A)

Der uns wohl vertraute US-Posaunist Phil Yaeger beschreibt das so: „Das ist, wie eine Band sein sollte. Sie haben Feuer, die Süße und die Fähigkeit, so stark auf die Eins drauf zu steigen, dass man dabei fast umfällt, einen scheinbar unerschöpflichen Fluss von Ideen und das Beste von allem: echte Telepathie. Seit bald zehn Jahren machen die vier Wahlwiener gemeinsam Kompost. Was damals in einer WG im 3. Wiener Gemeindebezirk seine fröhlichen Urständ feierte, darf man heute bedenkenlos als eine der spannendsten jungen Formationen der heimischen Jazz & Impro-Szene bezeichnen. Die stilistisch unfassbare Combo hat mittlerweile vier Alben auf ihrem eigenen Label veröffentlicht, die ihnen nicht nur internationale Reputation, sondern u.a. auch den Bremer Jazz Preis eingebrockt haben. Die Band ist ein Monster in Richtung Clubkultur. Brodelnde Grooves, bizarre Collagen und skurrile Soundscapes von fast orchestraler Fülle, die mit solch einem Spaß gespielt werden, dass schon einmal Schweißfunken spritzen können.

Martin Eberle (trumpets), Benny Omerzell (keys), Manu Mayr (basses), Lukas König (drums)
Termine
3. November 2018, 20:00 Uhr
Veranstaltungsort/Treffpunkt