Kategorie » Lesung/Vortrag/Diskussion

Peter Rosegger - Neu aufgelegt

Reihe Premiere
Bis vor kurzem gab es keine seriöse Ausgabe von Roseggers Werken, die in immens hohen Auflagen und mit oft willkürlichen Eingriffen in die Textgestalt gedruckt wurden. Zum Abschluss der vierbändigen Leseausgabe diskutieren die Herausgeber, Daniela Strigl und Karl Wagner, über ihre Beweggründe, die Hauptwerke Roseggers – Waldheimat, Jakob der Letzte, Die Schriften des Waldschulmeisters, Erdsegen – neu und erneut zugänglich zu machen. Die Wirkungsgeschichte ohne Text, Kennzeichen der Rosegger-Rezeption seit langem, könnte mit dieser Edition endlich wieder eine Auseinandersetzung mit einem literarischen Werk im Fokus der Diskurse eröffnen, die neue Erkenntnisse ermöglicht, fernab der eingeübten Schablonen und Reflexe. (Karl Wagner)

Peter Rosegger - Neu aufgelegt
Lesung: Michael Ostrowski
Präsentation: Daniela Strigl, Karl Wagner
Termine
5. November 2018, 19:00 Uhr
Veranstaltungsort/Treffpunkt