Kategorie » Musik

Konzertabend mit Mala Herba

Im Rahmen der Ausstellung #150 - 100 Jahre Frauenwahlrecht, 50 Jahre 68er Bewegung
Mala Herba ist das Soloprojekt der in Polen geborenen und derzeit in Wien lebenden Sound-Künstlerin und Queer-Music-Aktivistin Zosia Hołubowska. Ihren Sound bezeichnet sie selbst als Synth-Witchcraft. In ihrer Musik verbindet Mala Herba kraftvollen, hexenartigen Gesang mit hypnotischen Beats, kalten Basslines und romantischen Synthesizer-Melodien.
Termine
6. November 2018, 18:30 Uhr
Weitere Informationen
(c) Foto: Mala Herba
Veranstaltungsort/Treffpunkt