Kategorie » Lesung/Vortrag/Diskussion

Requiem für die Lebenden

Literatur Ost_West
Tamta Melaschwili + Zviad Ratiani
REGUIEM FÜR DIE LEBENDEN

Tamta MELASCHWILI (Georgien) + Zviad RATIANI (Georgien)

Lesung der Übersetzung: Gina MATTIELLO
Einführung + Moderation: Katja WOLTERS

Georgien ist das Land im Kaukasus, das sich am stärksten nach Europa orientiert – heuer ist Georgien Gastland der Frankfurter Buchmesse.

Mehr als Zeit, Tamta Melaschwili und Zviad Ratiani, zwei der bekanntesten Autoren einzuladen und den literarischen Blick auf ein Land zu richten, das an der Schnittstelle zwischen Okzident und Orient liegt.
Termine
13. November 2018, 19:00 Uhr
Weitere Informationen
(c) Foto: Nata Sopromadze
Veranstaltungsort/Treffpunkt