Kategorie » Kinder/Jugend

Human vs. Rights Slam

Die steirische Kinderrechtewoche
Der Dom im Berg wird funkeln und strahlen, wenn hochkarätige Poetinnen und Poeten gegeneinander antreten, um die Menschenrechte und das Menschsein an sich zu feiern. In kurzen Bühnenperformances schaffen die Auftretenden die Verbindung von Alltäglichem mit Außergewöhnlichem, von Gefühlen mit Vernunft und von Erklärungen mit Erklärungsnot. Das Persönliche und das große Ganze, die Wichtigkeit und die Wurschtigkeit – oft liegen sie so nah beieinander wie das menschliche Leben und Rechtsgrundsätze auf einem Stück Papier. Die Textdarbietungen wechseln zwischen frei gewählten Inhalten und solchen, die das Thema Menschenrechte auf unterhaltsame und unkonventionelle Weise beleuchten. Das Publikum entscheidet, wer den jeweiligen Zweikampf gewinnt – der Text mit Menschenrechtsbezug oder der ohne. Der Verein PLuS und Kenne deine Rechte, das journalistische Jugendprojekt des Grazer Menschenrechtsbeirats, laden anlässlich der Steirischen Kinderrechtewoche zu diesem literarischen Schmankerl in außergewöhnlicher Umgebung. Wie die Halle im Schlossberg beziehen auch die Menschenrechte ihre Aktualität als gesellschaftliche Reibfläche aus der Spannung zwischen steinerner Standfestigkeit einerseits und unnahbarer Utopie andererseits – Aushöhlung inklusive.
Durch den Abend führen Mario Tomic und Florian Supé.

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts der Stadt Graz.
Termine
23. November 2018, 19:30 Uhr
Weitere Informationen
Eintritt/Kosten: VVK : 8,- €
Abendkassa: 10,- €
Es gibt Tickets bei der Abendkassa, bei den Spielstätten und beim Ticketzentrum !
Veranstaltungsort/Treffpunkt