Kategorie » Ausstellungen

Enjoy Photography

Pop-Up-Ausstellung
Arbeiten der AbsolventInnen 2017/18 der Schule Friedl Kubelka für künstlerische Photographie, Wien, die sich mit der Frage »Warum Photographie?« beschäftigt.

Mit Arbeiten und Statements von: Susanna Azevedo, Tina Bauer, Sophia Mara Egger-Karlegger, Elisabeth Fölsche, Jurgis Gecys, Elodie Grethen, Julia Maria Gruber, Caroline Haberl, Sepideh Hassani, Libusa Hruska, Denise Hirtenfelder, Sarah Krainer, Lisa Leutner, Uroš Miloradović, Gertraud Ranegger-Strempfl, Ludovico Scalmani, Katharina Maria Schaffer, Lisa Schuster, Jana Straßer, Nora Parkan, Giada Alessandra Pieber, Simone Windisch, Philipp Zöhrer.

Die »Schule für künstlerische Photographie, Wien« wurde 1990 von Friedl Kubelka gegründet und fördert seit dieser Zeit angehende KünstlerInnen im Bereich der Photokunst. Sie bietet in jährlich wechselnden Lehrplänen Möglichkeiten des regen Austauschs mit einer Vielzahl von lokalen und internationalen KünstlerInnen. Die theoretische Auseinandersetzung, das praktische Arbeiten mit Methoden der analogen Photographie sowie unbedingtes Interesse am Motiv sind Schwerpunkte des Unterrichts.

Die Ausstellungsreihe »enjoy photography« wurde 2013 von Anja Manfredi gegründet und zeigt Arbeiten von AbsolventInnen bzw. Lehrenden der Schule Friedl Kubelka für künstlerische Photographie, Wien.

Die Ausstellung wird mit einer Performance von Raffaela Bielesch eröffnet.
Termine
Vernissage 27. November 2018, 18:00 - 21:00 Uhr
Weitere Informationen
In Kooperation mit der Schule Friedl Kubelka für künstlerische Photographie, Wien.
(c) Foto: Caroline Haberl, Bravo!, 2018
Veranstaltungsort/Treffpunkt