Kategorie » Musik

Luke Andrews

Der österreichische Singer/Songwriter Luke Andrews hat innerhalb kürzester Zeit deutlich sichtbare Spuren in der hiesigen Musiklandschaft hinterlassen. Erst im März wurde seine erste Single "Coming Home“ veröffentlicht und ist seitdem ununterbrochen auf Rotation und Top Platzierungen (inkl. Platz 1) in den Ö3 Hörercharts zu finden. Genauso wie seine 2. Single „Laura“, die nun schon seit 2 Wochen auf Ö3 Tagesrotation zu hören ist. Nun gastiert Luke mit seiner hervorragenden Band im März in ausgewählten Club Locations in ganz Österreich.

Am 21. September 2018 erschien sein Debutalbum „Leave a Trace“ weltweit zu 100% independent und ohne Förderungen auf seinem Label Andrews Records. Das Video zu Coming Home hat nun schon die 750.000 Views Marke geknackt. Hier anbei für Sie der YouTube Link zum brandneuen Video von „Laura“, der aktuellen Single aus dem aktuellen Album „Leave A Trace“! Das Konzert zur Album Präsentation am 23.9.2018 auf der Burg Feistritz war mit 650 Karten ausverkauft, die Konzerte mit Donavon Frankenreiter waren ein voller Erfolg, wir sind mehr als erfreut.

Biografie - LUKE ANDREWS
Luke wuchs in einem kleinen Dorf im Süden Österreichs auf. Nach Fernsehauftritten und Chart Platzierungen mit seinen bisherigen Bands, gründete der Multi-Instrumentalist Luke (Gitarre, Drums, Singer & Songwriter) mit seinem langjährigen Freund und Weggefährten, dem Bassisten Tom Traint, sein Soloprojekt. Getrieben von dem Wunsch nach ständiger Weiterentwicklung wagen die Beiden Anfang 2016 den Schritt nach London, um dort Fuß zu fassen. Nach einem Jahr in London produzierte Luke sein Debut Album "LEAVE A TRACE" - Release 21.9.2018 - unter der Leitung vom Produzent David Piribauer in einem kleinen Ort im Burgenland und recordete mit Musikern wie ROBBIE MCINTOSH, Gitarrist bei Paul McCartney und John Mayer, und Keyboarder DAVID CLAYTON, der aktuell in der Band "Simply Red" spielt. Auch die österreichische Musiklegende „Kurt Ostbahn" steuerte bei einem Song die „Blues Harp" bei. Luke schreibt Musik, die den Alltag bunter erscheinen lässt. Angenehm unaufdringlich, ohne in Belanglosigkeit abzugleiten. Ob dies an den gefühlvollen Texten, der ausdrucksstarken Stimme, den Geschichten, die er erzählt und in denen man sich wiederfindet liegt – schwer zu definieren. Die Melodien des jungen Musikers berühren auf eine eigene Art und Weise Herz und Seele und schaffen eine „Feel-Good" Atmosphäre. Dabei ist es ihm sehr wichtig, authentisch, echt und sich selbst treu zu bleiben.
Termine
14. März 2019, 20:00 Uhr
Veranstaltungsort/Treffpunkt