Kategorie » Musik

Den Wind kann man nicht aufhalten

Theater KA EN DACE
Eine musiktheatrale Hommage an Mercedes Sosa von Klaudia Reichenbacher in spanischer und deutscher Sprache.
Die Sängerin Mercedes Sosa, die Stimme Lateinamerikas, (1935 - 2009) ließ sich nicht aufhalten. Sie erhob ihre Stimme auch und gerade in Zeiten der Militärjunta in Argentinien, was ihr Auftrittsverbot und Ausweisung eintrug. Weltweit bekannt und gefeiert konnte sie in den 1980er Jahren aus dem Exil wieder nach Argentinien zurückkehren.
Ihre Lieder sind an die Welt gerichtet. Sie sang für Freiheit und Frieden und die Würde der Menschen, für Heimat, die man verlieren kann und Welt, die es zu gewinnen gilt.
Poetische, politische Texte, verfasst von lateinamerikanischen Lyrikern, die gerade jetzt wieder an Aktualität gewinnen, komponiert von Größen des "Nuevo Cancion", von David Dahorruch in berührende Arrangements .

Mit:
Ariana Fernandez-Franchy (Gesang)
Klaudia Reichenbacher (Gesang, Rezitation)
David Dahoruch (Arrangements, Gitarre, Gesang)
Martin Birnstingl (Saxophon)
Hicham Belfahem (Percussion)
Termine
4., 6., 9., 11. April 2019, 19:30 Uhr
Weitere Informationen
Karten: Zentralkartenbüro
Vorbestellung unter 0660/ 2800465 und info@theaterkaendace.at
(c) Foto: Theater Kaendace
Veranstaltungsort/Treffpunkt