Kategorie » Film/Neue Medien

Max Frisch Filmtage: Leben und Werke eines Dramaturgen

Freitag, 12. April 2019 (Eintritt frei!)
16:00-18:00 & 19:30-21:00
„Max Frisch, Citoyen“
Regie: Matthias von Gunten
94 Minuten
Deutsche Originalfassung 2008
Dem Citoyen, dem engagierten Bürger Max Frisch hat Matthias von Gunten sein Porträt gewidmet.
Auch für Schulklassen empfohlen.

Festakt: Freitag, 12. April 2019
18:30 - 19:00 Uhr

Samstag, 13. April 2019 (Eintritt frei!)
16:00-18:00
&
19:00-21:00
„Max Frisch Journal I – III“
Regie: Richard Dindo
122 Minuten
Deutsche Originalfassung 1980
Eine filmische Lektüre der Erzählung Montauk (1975) unter Anlehnung an das Tagebuch1946-1949 und das Tagebuch 1966-1971

Sonntag, 14. April 2019 (Eintritt frei!)
10:00-12:00
&
16:00-18:00
„Homo faber (drei Frauen)“
Regie: Richard Dindo
88 Minuten
Deutsche Version 2014
Eine filmische Lektüre nach dem Roman Homo faber.
Termine
12. April 2019, 16:00 - 18:00 Uhr, 19:30 - 21:00 Uhr
13. April 2019, 16:00 - 18:00 Uhr, 19:00 - 21:00 Uhr
14. April 2019, 10:00 - 12:00 Uhr, 16:00 - 18:00 Uhr
Weitere Informationen
Grazer Freundeskreis Max Frisch in Zusammenarbeit mit Austrian Center of Philosopy with Children and Youth - Institut für Kinder und Jugendphilosophie
Veranstaltungsort/Treffpunkt