Kategorie » Lesung/Vortrag/Diskussion

Historische Zugänge - Gegenwärtige Relevanz - Zukünftige Herausforderungen

Symposion
Zum Gedenken an die Abschaffung der Grazer Theologischen Fakultät durch das NS-Regime vor 80 Jahren
Vor 80 Jahren wurde die Katholisch-Theologische Fakultät in Graz durch das nationalsozialistische Regime aufgehoben und von der Karl-Franzens-Universität entfernt. Diese Maßnahme zum 1. April 1939 wurde als Zusammenlegung mit der Wiener Katholisch-Theologischen Fakultät getarnt. Damit wurden binnen eines Dreivierteljahres drei theologische Fakultäten in Österreich aufgelöst. Mit diesem Symposium wird der Aufhebung der Grazer Theologischen Fakultät gedacht. Die Referentinnen und Referenten beleuchten dies vor dem zeitgenössischen Hintergrund und erörtern in ihren Beiträgen die Herausforderungen und die Relevanz der Theologie für Universität, Kirche und Gesellschaft in der Gegenwart.

Programm
09.00 Uhr Begrüßung durch Dekan Univ.-Prof. Dr. Christoph Heil
Grußworte
Buchpräsentation Univ.-Prof.in Dr.in Michaela Sohn-Kronthaler/
Univ.-Prof. Dr. Leopold Neuhold (Hg.)
„Univ.-Prof. DDDDr. Johannes Ude (1874–1965):
Pazifist – Lebensreformer – Priesterpolitiker. Anstoß damals wie heute?“
9.30 Uhr Theologie und Vergangenheitsbewältigung
Forschungsdekan Univ.-Prof. Dr. Rainer Bucher, Graz
9.45 Uhr Katholische Theologie im Nationalsozialismus: Facetten, Perspektiven
Univ.-Prof. Dr. Dominik Burkard, Würzburg
Diskussion
Kaffeepause
11.00 Uhr Schließung der „Schulungsstätten des weltanschaulichen Gegners“.
Zur Aufhebung der Theologischen Fakultäten in Graz und Österreich
durch das NS-Regime
Univ.-Prof.in Dr.in Michaela Sohn-Kronthaler, Graz
11.30 Uhr Die Grazer Universität während der NS-Herrschaft
Altrektor Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. Helmut Konrad, Graz
12.00 Uhr Grazer Theologie in der Gegenwart
Vizestudiendekanin Univ.-Prof.in DDr.in Isabella Guanzini
und Dekan Univ.-Prof. Dr. Christoph Heil, Graz
12.15 Uhr Gedanken zur gesellschaftlichen Relevanz
des Universitätsstudiums der Theologie
Universitätsratsvorsitzende Mag.a Caroline List,
Präsidentin des Landesgerichtes für Strafsachen Graz
12.45 Uhr Diskussion
Buffet
Moderation: MMag.a Stephanie Glück
Termine
7. Mai 2019, 9:00 - 14:00 Uhr
Weitere Informationen
EG, Hörsaal Regilind und Irmingard von Admont (HS 47.01)
Veranstaltungsort/Treffpunkt