Kategorie » Lesung/Vortrag/Diskussion

Brigitte Kovacs

Buchpräsentation
Eine Veranstaltung im Rahmen von dogear / eselsohren
Brigitte Kovacs präsentiert "ÜberGänge. Annäherungen an eine künstlerische Praxis des Gehens zwischen Gehakt und medialem Artefakt."

Katalog zu einer immateriellen Ausstellung

Die Publikation ÜberGänge basiert auf einer Untersuchung des Gehens als künstlerische Praxis zwischen Geh-Akt und Artefakt und ist in Form eines Katalogs einer implizierten ‚Ausstellung‘, die keine museale Realisierung findet, verfasst. Im gegebenen Kontext wurde das Format der ‚Ausstellung‘ gewählt, da es gleichsam wie der ephemer-performative Geh-Akt einer artefaktuellen Fixierung bedarf, um über die Dauer des ‚Ereignisses‘ hinaus rezipierbar zu sein. In Analogie zu den in den ‚ausgestellten‘ Werken analysierten Prozessen der Materialisierung künstlerischer Geh-Akte in Form von Artefakten, manifestiert sich die auf immaterieller Ebene verhaftete ‚Ausstellung‘ allein im ‚Katalog‘. Das gewählte Publikationsformat spiegelt dabei die der Untersuchung zugrundeliegende zentrale Fragestellung auf ästhetisch-sinnliche Weise wider.

Die grafische Konzeption des ‚Katalogs‘, die die jeweiligen medialen Qualitäten der ‚ausgestellten‘ Artefakte (wie beispielsweise Ton) zu berücksichtigen sucht, wird hierbei als Teil des künstlerischen Forschungsprozesses verstanden.

Indem die Verfasserin die Rollen einer Rezipientin, Forscherin, Kuratorin, aber auch einer Künstlerin bzw. Gestalterin einnimmt, beruhen die zentralen Erkenntnisse dieses ‚Ausstellungs-‘ und Forschungsprojekts einerseits auf analytischen und konzeptionellen Überlegungen, andererseits auf künstlerischen Annäherungen an die behandelten Werke und auf dem Ausloten der Möglichkeiten deren medialer Darstellung in Katalogform.
Termine
11. Mai 2019, 11:00 Uhr
Weitere Informationen
Brigitte Kovacs (*1980, Eisenstadt) ist bildende Künstlerin und künstlerisch Forschende, die sich verschiedener Verfahren und Medien in ihrer Kunst- und Wissensproduktion bedient. In ihrem Forschungsprojekt ÜberGänge stellt das Gehen nicht nur den Untersuchungsgegenstand sondern auch die zentrale Methode dar.

Veranstaltungsort: Wiese vor dem Forum Stadtpark
Eintritt frei!

dog-ear / eselsohren ist eine lose Reihe von Katalog- und Buchpräsentationen im Forum Stadtpark.
Die Gestaltung der Präsentation erfolgt durch die eingeladenen KünstlerInnen.
Veranstaltungsort/Treffpunkt