Kategorie » Musik

Transduktionen - Klang als Schnittstelle

Ensemble Schallfeld
Neue Musik
Die sehr unterschiedlichen musikalischen Werke untersuchen an diesem Abend die materiellen Eigenschaften von Klang. Die Ansätze der verschiedenen KomponistInnen teilen dabei ein Verständnis von Technologie, das nicht auf die virtuose Realisierung bereits existierender Vorstellungen abzielt, sondern Technologie als Möglichkeit begreift, Verknüpfungen zwischen Menschen, Maschinen, Räumen und Dingen herzustellen.

Programm:
Andrés Gutiérrez Martínez: Draht (2016) für Violine, Cello und Kontrabass (neue Version mit Live Elektronik, 2019 EA)
Davide Gagliardi: Neues Werk (2019) für Violine, Cello und Live-Elektronik (EA)
Agostino Di Scipio: Violazioni della presenza (2018) für Violine und Live Elektronik
Luc Döbereiner: Neues Werk (2018-19) – für Cello, Kontrabass und Live Elektronik (EA)
Lula Romero: die Wanderung III (2015-16) für Cello und Live-Elektronik
Daniela Fantechi: Sistema di Prossimità (2018) für Violine, Cello und Kontrabass, Kontakt-Mikrofone und Live Elektronik (EA)

InterpretInnen:
Lorenzo Derinni, Violine
Myriam Garcia, Violoncello
Margarethe Maierhofer-Lischka, Kontrabass
Davide Gagliardi, Klangregie und Live Elektronik
Termine
4. Juni 2019, 20:00 Uhr
Weitere Informationen
KULTUM [Im Cubus], Mariahilferplatz 3/I
Veranstaltungsort/Treffpunkt