Kategorie » Theater/Tanz

IT’S ALL ABOUT - Cie.Laroque/ AUT

Worum geht’s im Leben? Um ALLES und NICHTS. In diesem kritisch heiterem Stück kreisen die drei Protagonisten um sich selbst, und dennoch schaffen sie es, sich zu begegnen. Verbindung, Träume, Liebe, Vertrauen, Schutz, Achtsamkeit, Kampf und Tod – sie tanzen die gesamte Klaviatur des Lebens und begegnen ihm dabei immer mit einem Augenzwinkern.

In einem Kontinuum kreisen sie durch ihre eigenen Innenwelten. Es geschieht gleichzeitig Vieles und Nichts, zwischen Kraft und Erschöpfung, Geschwindigkeit und Stillstand, Euphorie und Verzweiflung. Die Sprache der wiederkehrenden Bewegungen wird zum Ritual, zu einer immer währenden Veränderung.

Verbindung, Träume, Liebe, Vertrauen, Schutz, Achtsamkeit, Kampf und Tod. Die Transformation vom Abstrakten zum Konkreten, von der Form zum Inhalt, von Leere hin zum Vollen.

Helene Weinzierl ist mit ihrer Compagnie Laroque zum dritten Mal Gast bei der internationalen Bühnenwerkstatt. Sie ist als Choreographin eine prägende Figur für den österreichischen zeitgenössischen Tanz und leitet das über die Grenzen bekannte per.for>d
Weinzierl setzt mit „Tanzimpulse Salzburg“ Zeichen für den österreichischen Tanz, wie auch bei den Salzburger Performance Tagen. Mit ihrer CieLaroque ist sie das weltweit meist tourende Ensemble der österreichischen Tanzszene und war die österreichische Vertretung im „Aerowaves Programm“, initiiert vom „The Place Theatre“ in London. Wegbegleiter sind unter anderem Bodo Hell...

Als Choreographin setzt sie sich vielschichtig mit Literatur, immer im zeitgenössischen Kontext gesellschaftskritisch, aber stets heiter auseinander. Sie arbeitet stets mit internationalen Tänzern mit Österreichbezug wie u.a. Alberto Cissello, der einen großen Fanclub in der Grazer Oper für sich aufbauen konnte.


Besetzung
Choreografie: CieLaroque
Tanz: Luan de Lima, Alberto Cissello, Uwe Brauns
Konzept und Idee: Helene Weinzierl
Termine
16. Juli 2019, 21:00 Uhr
Weitere Informationen
Tickets
Vollpreis: € 30.–
Ermäßigt*: € 22.–
Tickets von 12.6. bis 11.7. erhältlich im „Ticketzentrum Graz“ | www.ticketzentrum.at
Ab 13.7. Tickets erhältlich im „Theater im Palais“ Öffnungszeiten: 09.00-20.00 Uhr
Ticketreservierung unter: office@buehnenwerkstatt.at | Info: +43 (0)650 32 10 341 unbedingt
empfohlen!
* Studierende bis 25 und Senioren ab 65
Veranstaltungsort/Treffpunkt