Kategorie » Lesung/Vortrag/Diskussion

Buchpräsentation mit Helmut Brandstätter

„Kurz & Kickl. Ihr Spiel mit Macht und Angst“ (Kremayr und Scheriau)
„Es begann mit heiligen Schwüren und endete mit düsteren Drohungen.“ So fasst der ehemalige Chefredakteur und Herausgeber des Kuriers Helmut Brandstätter die 17 Monate der österreichischen Regierung unter Bundeskanzler Sebastian Kurz zusammen.

Sebastian Kurz und Heinz-Christian Strache wollten zwei Legislaturperioden gemeinsam regieren – und „nicht streiten“.
Dabei war von Anfang an klar, dass die FPÖ den Staat von Grund auf verändern und Kurz nur vor allem formal an der Macht sein wollte.

In seinem Bestseller wagt Helmut Brandstätter einen Blick hinter die Kulisse der Macht in Österreich und erklärt, wie die FPÖ einen autoritären Staat aufbauen will.
Termine
27. August 2019, 19:30 Uhr
Weitere Informationen
Helmut Brandstätter, geb. 1955, studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Nach einem Post Graduate Studium an der John-Hopkins-University in Bologna, arbeitete Brandstätter von 1982 bis 1997 in verschiedenen Positionen beim ORF in Wien, Bonn und Brüssel.
Danach war er Chefredakteur und Geschäftsleiter des Fernsehsenders n-tv in Berlin. Von 2010 bis 2018 war Helmut Brandstätter Chefredakteur der Zeitung Kurier und seit 2013 auch dessen Herausgeber. Im Juli 2019 verließ Brandstätter den Kurier auf eigenen Wunsch und verkündete am 25. Juli 2019 seine Kandidatur für die Liste NEOS bei den Nationalratswahlen 2019.

Eintritt frei!
Veranstaltungsort/Treffpunkt