Kategorie » Kinder/Jugend

Die Schöne und das Biest

Österreichische Erstaufführung
Sind wir nicht alle ein bisschen Biest?
Ein Biest, das einen Prinzen in sich versteckt. Eine Schöne, die mehr sein will als „Belle“. Zwei Schwestern, die denken, dass sie nichts gemeinsam haben außer Zänkereien und Erinnerungen. Ein Vater, der alles – wirklich alles – für eine seiner Töchter tun würde. Eine Fee, deren Herz einen ziemlichen Schlag bekommen hat und nun verstimmt klingt. Und eine zweite, die trotz vieler Schatten an das Glitzern und trotz alledem an ein Happy End glaubt. – Das französische Volksmärchen um die Schöne, die im verzauberten Schloss des Biestes etwas ganz anderes findet als erwartet, ist schon oft erzählt und neu interpretiert worden, aber wohl keine der unzähligen Versionen ist gleichzeitig so schräg und witzig, nostalgisch und vielschichtig wie die Theaterbearbeitung von Lucy Kirkwood und Katie Mitchell, die nun in der Inszenierung der Grazer Regisseurin Natascha Grasser erstmals in Österreich zu erleben ist – und einen magischen Spielzeitauftakt garantiert.

"Die Schöne und das Biest" von Lucy Kirkwood und Katie Mitchell/Deutsch von Katharina Schmitt
Termine
Premiere 28. September 2019, 17:00 Uhr
Weitere Informationen
(c) Foto: Lex Karelly Photography
Veranstaltungsort/Treffpunkt