Kategorie » Lesung/Vortrag/Diskussion

Wortlabor

von Lyrik zu Drama
Eine Lesereihe des Grazer Wortlabors im Afro-Asiatischen Institut
Das GRAZER WORTLABOR ist ein Kollektiv multilingualer Autor*innen. In regelmäßigen Treffen werden seit Anfang 2017 Texte gelesen und besprochen und dienen als Ausgangspunkt für einen interkulturellen Dialog. Die daraus entstandenen intertextuellen Arbeiten werden erstmals in dieser Lesereihe vorgestellt.

AUTOR*INNEN:

Edyta Wolska (Polen)
Maria Sinn (Österreich)
Milana Giloyan (Ukraine)
Julia Lacina (Deutschland)
Asiyeh Panahi (Afghanistan)
Nava Ebrahimi (Deutschland/Iran)
Claudia Klingenschmid (Österreich)
Kateřina Černá (Österreich/Tschechien)
Theresia Bachmeier (Deutschland)
Roohullah Borhani (Afghanistan)
Omar Khir Alanam (Syrien)
Abelina Holzer (Österreich)
Niko Heufler (Österreich)
Ahmad Alshrihi (Syrien)
Maksym Ilijan (USA)
Termine
8. Oktober 2019, 19:00 Uhr
Weitere Informationen
Eine Veranstaltung des Kunstlabors von uniT in Kooperation mit dem Afro-Asiatischen Institut Graz.
Veranstaltungsort/Treffpunkt