Kategorie » Musik

Nick Acorne: RUBILOVO

"Rubilovo" ist ein improvisiertes Klavierkonzert. "Rubilovo" bedeutet auf Russisch „Gehacktes, Schlägerei“ und entspricht dem experimentellen und eklektischen jazz-avantgardistischen Genre dieser künstlerischen Improvisation.

Während des geplanten Konzertes soll Nick Acorne neun Stunden Klavierimprovisation durchgehend spielen. Das Konzert wird um 22:00 Uhr anfangen und gegen 07:00 Uhr des nachkommenden Tages mit dem Sonnenaufgang aufhören. Im Konzertraum werden mehrere Wecker verteilt. Jeder Wecker wird auf 07:00 Uhr eingestellt.

Diese neunstündige Klavierimprovisation bringt das Konzert und die Grundidee des Konzertes auf neue Ebene des Gesamtkunstwerkes und ist mit einem Performance-Marathon vergleichbar. Konventionelle Konzertregeln werden bis zum Absurden geführt.

Das Ziel des Performances ist die Grenzen zwischen Kunst und Realleben zu verwischen, Zeit- und Tonwahrnehmung neu zu interpretieren. "Rubilovo" bringt die Frage der Relativität der Zeit auf. Dank der neunstu?ndigen Klavierimprovisation spielt die Zeit einerseits sehr wichtige Rolle des psychologischen Drucks, anderseits wird die Zeit damit vernichtet und relativ.
Termine
25. Jänner 2020, 22:00 Uhr
Weitere Informationen
Hauptraum, Eintritt frei
Veranstaltungsort/Treffpunkt