Kategorie » Lesung/Vortrag/Diskussion

Auf einen Pfiff mit... Nayari Castillo

mit Monika Holzer-Kernbichler

Bei einem Pfiff Bier unterhalten wir uns mit den Preisträgerinnen und Preisträgern des Landesförderungspreises 2019 über ihre Werke in der Ausstellung.

Diese Sammlung an Geschichten, die sich uber Lander hinwegbewegt und verlorene Erinnerungen rekonstruiert, gibt den Beobachtenden die Moglichkeit, in die Atmosphare der Karibik einzutauchen, sich ihrer Sonne und einem Teil ihres Wahnsinns aussetzend. Durch eine melancholische, intime Narration verbinden sich die drei Arbeiten zu einer personlichen Geschichte uber Migration; Schichten aus Schmerz, Gluck, Stille und Schrecken uberdecken sich mit Magie und Kunst, um die Uberquerung des Ozeans zu erklaren.

Die drei Werke sind ein einfuhlsamer Versuch, einen verwobenen Pfad wiederherzustellen, und zugleich fuhren sie ins Vergessen. In Exilkrankenhaus tritt der schwierige Prozess der Metamorphose in den Vordergrund, der mit Migration verbunden ist. Honig schmilzt uber den Worten, welche die Wunden der Wanderung heilen.

In Fußnoten: Uber die Geheimnisse der Mango oder den Sinn des Ortes dreht sich alles um das Ankommen in Graz; darum, eine Stadt zu verstehen und zu erfassen, die nach und nach zu einem Zuhause wird. Die jungste Arbeit, Neun Leben, komplettiert die Trilogie, indem sie dem Okkulten eine Stimme verleiht.
Termine
12. Feber 2020, 17:00 Uhr
Weitere Informationen
Treffpunkt: Neue Galerie Graz, Foyer

Kosten: Eintritt frei
Veranstaltungsort/Treffpunkt