Kategorie » Ausstellungen

Paradise is temporarily closed

ninavale
Ein eschatologischer Lockdown? Das KULTUM fährt in seinen Ausstellungen mit seinem Jahresthema fort, also der künstlerischen Suche nach dem Wunsch, wo wir am Ende oder jetzt schon leben wollen. Das Paradies ist allerdings, einer privaten Party wegen, vorübergehend zu: Ein Notizzettel, mit "God" unterschrieben, weist darauf hin.

ninavale, das in Paris lebende, bulgarische Künstlerpaar NINA Kovacheva und Valentin Stefanoff, reagiert in seiner Ausstellung auch auf die aktuelle Weltsituation der Pandemie in einer sehr zeitgenössisch-sarkastischen Reflexion auf die Paradiesverweigerung in Form von Distanzierungsregeln, Kontaktbeschränkung und Abstandsgebot.

Wer darf zur Party? Ein ,Paradiesesritt' wird in einer Akustikinstallation angeboten, der Wegweiser dorthin nimmt allerdings die Signatur des Kreuzwegs auf. Eine virtuelle iCloud leuchtet als iHeaven auf. Engels- und Teufelsflügel liegen am Boden, wer auch immer sie aufnehmen will. Die Frage nach dem Genuss stellt sich plötzlich neu.

Kurator: Johannes Rauchenberger
Termine
Eröffnung 24. Oktober 2020, 11:00 Uhr
25. - 31. Oktober 2020, Di - Sa 11:00 - 17:00 Uhr, So 15:00 - 18:00 Uhr
1. - 30. November 2020, Di - Sa 11:00 - 17:00 Uhr, So 15:00 - 18:00 Uhr
1. - 12. Dezember 2020, Di - Sa 11:00 - 17:00 Uhr, So 15:00 - 18:00 Uhr
Weitere Informationen
Eintritt: € 5,- / Kinder und Jugendliche bis 18 frei / Führung: € 3,-
Anmeldung zur Eröffnung erforderlich: online über kultum.at / 0316 7111 3331 / tickets@kultum.at
Veranstaltungsort/Treffpunkt